Finanzen

Abgaben für Wasser /Abwasser bleiben 2018 stabil

Heinz K. Hadamik, Vorsitzender des Ortsverbandes und der Fraktion der Freien Demokraten in Neunkirchen-Seelscheid
Heinz K. Hadamik, Vorsitzender des Ortsverbandes und der Fraktion der Freien Demokraten in Neunkirchen-Seelscheid
Ohne diese vorsorgende Finanzausstattung hätten wir Bürger gewaltige „Explosionen“ der Gebühren erleben müssen und auch für die Zukunft zu erwarten.
Aufgrund dieser vorsorgenden Politik und fachlicher Erfahrung stellen die Freien Demokraten seit vielen Jahren den Vertreter des Gemeinderates im Verbandsrat des Aggerverbandes, der als Dienstleister für die Gemeinde die Abwasseranlagen in der Gemeinde betreibt. Heinz. K. Hadamik, Ortsverbands- und Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten bekleidet dieses Amt als Delegierter neben dem geborenen Mitglied Bürgermeister/in, ebenso wie im Wasserverband des Rhein-Sieg-Kreises. Der Aggerverband hat nun auf seiner letzten Verbandsversammlung die Gebühren für das kommende Jahr festgesetzt, sie können trotz leicht gestiegener Ausgaben im Vorjahr bleiben mit: 1,23 €/m³ für Trinkwasser, 1,08 €/m³ für Niederschlagswasser und 4,90 €/m³ Schmutzwasser (zuzügl. Grundgebühren). Auch in den nächsten Jahren werden die Gebühren stabil bleiben oder nur moderat steigen müssen


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

24.12.2019Heiligabend25.12.2019Weihnachten26.12.2019Weihnachten» Übersicht

Facebook

ARGUMENTE

Argumentation

MITMACHEN